Jul
11

“GQ”-Magazin: Gentleman-Taschenmesser – Fünf Empfehlungen

GQ - Gentleman-Taschenmesser

Die Online-Ausgabe der Zeitschrift “GQ” hat einen Beitrag von mir zum Thema Gentleman-Taschenmesser veröffentlicht, in dem ich nach einer kurzen Einführung fünf meiner Lieblingsmodelle vorstelle.

Posted by Stefan Schmalhaus • 1 comment
Filed in Messer, Verschiedenes
Jul
2

Neue Website: www.taschenmesser-brevier.de

Taschenmesser-Brevier

Schon seit längerem beschäftigt mich die Idee, dieses etwas in die Jahre gekommene Blog neu zu organisieren, um die Präsentation insbesondere meiner Taschenmesser zu verbessern. Doch anstatt diese Website umzukrempeln, habe ich mich entschlossen, ein neues Blog einzurichten, das ausschließlich Taschenmessern gewidmet ist. Es ist als praktischer Leitfaden gedacht und heißt daher Taschenmesser-Brevier (www.taschenmesser-brevier.de).

Posted by Stefan Schmalhaus • 2 comments
Filed in Messer, Verschiedenes
May
29

Mini-Messer aus Finnland: Eräpuu Taskupuukko

Eräpuu, Taskupuukko

Das klassische Puukko erfreut sich großer Beliebtheit bei Freunden nordischer Messer. Diese traditionellen feststehenden Messer aus Finnland sind in der Regel für die Jagd und das Überleben in der Wildnis gemacht. In diese Kategorie fällt das Taskupuukko von Eräpuu allerdings nicht: Es hat zwar einen stilechten Griff aus Maserbirke, aber mit nur 57 mm Klingenlänge ist es nur für weniger anspruchsvolle Schneidaufgaben geeignet, die es allerdings mit Bravour erledigt. Zu kaufen gibt’s den sympathischen Winzling bei www.lamnia.fi.

Posted by Stefan Schmalhaus • 3 comments
Filed in EDC, Messer
May
25

Viper Free – Wie smart ist der SmartLock-Mechanismus?

Viper by Tecnocut, Free

Maniagos Messerfirmen haben sich in den letzten Jahren an die Spitze Europas vorgearbeitet, wenn es um präzise Fertigung und innovative Produkte geht. Deutsche und amerikanische Firmen (Pohl Force, DPx Gear) lassen inzwischen ganze Messerserien von LionSteel produzieren, einem Hersteller, der sich durch seine Monoblock-Griffe und die RotoBlock-Verriegelung einen Namen gemacht hat. Die junge Marke Nilte hat kürzlich ein neues Backlock-System vorgestellt. Und nun bringt die italienische Firma Tecnocut mit dem Viper Free ein Messer heraus, das den traditionellen Linerlock ein ganzes Stück sicherer macht.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in EDC, Messer
May
22

Aus dem Torfmoor der Grande Brière: Le Morta von Atelier JHP

Atelier JHP, Le Morta

Mooreiche ist ein interessantes Griffmaterial, das aus Eichenholz hergestellt wird, das über Jahrhunderte oder sogar Jahrtausende im Moor gelegen hat. Unter Luftabschluss lässt das Einwirken der Huminsäuren das Holz einen satten tiefbraunen oder schwarzen Farbton annehmen. Der französische Messermacher Jean-Henri Pagnon (Atelier JHP) verarbeitet dieses Holz nicht nur für sein Modell “Le Morta”, sondern er birgt die bis zu 5000 Jahre alten Eichenstämme auch selbst aus den Torfmooren seiner Heimatregion, der Grande Brière.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in EDC, Messer
May
21

Exklusiver Purismus aus Italien: Nilte Quiete

Nilte, Quiete

Der bekannte Backlock-Mechanismus wird von zahlreichen Messerherstellern seit Jahrzehnten benutzt, ohne dass sich jemals jemand darüber Gedanken gemacht hat, ob man dieses Arretierungssystem verbessern könne. Zumindest bis vor kurzem. Jetzt hat Massimo Fantoni, Sohn des bekannten italienischen Messertüftlers Renzo Fantoni, unter seiner eigenen Marke Nilte (ein Kunstwort aus “knife” und “coltello”) das Quiete herausgebracht, ein modernes Gentleman-Taschenmesser, dessen PureBackLock-System eine völlig neue technische Lösung präsentiert.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in EDC, Messer
May
17

Messer Magazin 3/2013

MESSER MAGAZIN 3/2013

Die aktuelle Ausgabe des Messer Magazins ist mein Debüt als Beiträger der Zeitschrift! Ich durfte gleich zwei Artikel beisteuern: eine Besprechung des Capuchadou von Fontenille Pataud (S. 38) sowie die Kolumne “Messer-Geschichten” (S. 12), die künftig sogar regelmäßig erscheinen wird und sich mit Messern in der schönen Literatur befasst.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in Literatur, Messer, Verschiedenes
May
17

Doppelpack: Katz Knives Gentleman’s Knife und Bob Kat

Katz Knives, Bob Cat & Gentleman's Knife

Der kreative Kopf und Namensgeber der Firma Katz Knives ist der Kanadier Keith Derkatz. Das Unternehmen unterhält Büros in den Vereinigten Staaten und Kanada, die Messer werden in Japan hergestellt. Die Produktpalette reicht von Jagd- und Survival-Messern über taktische Klappmesser bis hin zu eleganten Gentleman-Foldern. Aus letzterer Kategorie stelle ich gleich zwei Messer auf einmal vor.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in EDC, Messer
May
11

Aus dem hohen Norden Schwedens: Karesuando Hunter

Karesuando Hunter

Jenseits des Polarkreises, in einem der nördlichsten Dörfer Schwedens, gibt es eine kleine Fabrik, in der eine Handvoll Menschen feststehende Messer im nordischen Stil fertigen. Der Name des Dorfes ist zugleich der Name der Messermarke: Karesuando. Hier im Nordzipfel der historischen Provinz Lappland ist man besonders stolz auf die Tatsache, dass alle Materialien aus Schweden oder sogar aus der unmittelbaren Region stammen. Die Messergriffe werden aus heimischer Maserbirke und Rentierhorn hergestellt, als Klingenstähle kommen Erzeugnisse von Sandvik und Damasteel zum Einsatz.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in Messer, Outdoor
May
3

Nicht nur für Epikureer: L’Épicurien von Robert David

Robert David, L’Épicurien

Die Lehre des griechischen Philosophen Epikur (341 bis 270 v. Chr.) war im Laufe der Geschichte vielen Missdeutungen ausgesetzt. Philosophen und Theologen verteufelten ihn, weil er ihrer Meinung nach einer zügellosen Sinnlichkeit das Wort redete. Doch weit gefehlt. Epikur sah in der vollendeten Seelenruhe (Ataraxie) das höchste Lebensziel. Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich jedoch unter dem Begriff “Epikureer” das Bild eines Genussmenschen festgesetzt. Das Épicurien der in Thiers ansässigen Messermanufaktur Robert David ist ohne Zweifel ein Messer für Genießer. Die elegante Form des Messers ist einem klassischen Füllfederhalter nachempfunden, so dass es sich als unauffälliger Begleiter im Geschäfts- und Büroalltag empfiehlt.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in EDC, Messer
Apr
30

Aus dem Herzen der Toskana: Coltelleria Saladini, Maremmano a foglia

Saladini, Maremmano a foglia

Während Maniago heute als Italiens Zentrum moderner Messer gilt, bewahrt das mittelalterliche Städtchen Scarperia nördlich von Florenz die Tradition handgefertigter Messer. Ähnlich wie in Frankreich hat sich auch in Italien über die Jahrhunderte eine Kultur regionaler Messer herausgebildet, die heute von den Manufakturen in Scarperia immer noch in traditioneller Weise hergestellt werden. Eine dieser kleinen familiengeführten Messermanufakturen ist die Coltelleria Saladini, die 1997 ins Leben gerufen wurde.

Posted by Stefan Schmalhaus • 1 comment
Filed in EDC, Messer
Apr
30

Maritimes Messer: Neptunia Dorry

Neptunia, Dorry

Viele französische Messermanufakturen setzen auf Altbewährtes: Laguiole- und Thiers-Messer in allerlei Varianten, dazu ein Sortiment von Regionalmessern, fertig. Nicht so Neptunia. Firmeninhaber Thierry Henriot ist nicht nur begeisterter Messermacher, sondern auch passionierter Segler und Liebhaber maritimer Lebensart. Viele Neptunia-Messer gleichen Schiffsrümpfen oder sind inspiriert durch berühmte Yachten. Das Dorry ist dem gleichnamigen kleinen Fischerboot nachempfunden, das seit Jahrhunderten in der Küstenfischerei, aber auch auf offener See eingesetzt wird. In Deutschland sind die außergewöhnlichen Messer bei Brandner’s Homestyle erhältlich.

Posted by Stefan Schmalhaus • 1 comment
Filed in EDC, Messer
Apr
30

Ein moderner Klassiker in einer Sonderedition: Fällkniven U2 Gemini

Fällkniven U2 Gemini

Das Fällkniven U2 wurde einst als Weltneuheit präsentiert, weil es das erste Taschenmesser mit einer Klinge aus Laminatstahl war. Inzwischen ist es ein moderner Klassiker, von dem Fällkniven nach eigenen Angaben viele Tausend Exemplare verkauft hat. Im Jahr 2012 stellte der schwedische Messerhersteller zum ersten Mal eine Sonderedition vor, bei der die Klinge mit einer Lasergravur des Sternbilds Kassiopeia versehen war. In diesem Jahr entschied man sich für das Sternbild Gemini (Zwillinge). Diese Sondermodelle dürften jedoch nicht nur Sternguckern Freude bereiten.

Posted by Stefan Schmalhaus • 1 comment
Filed in EDC, Messer
Mar
6

Robust versus elegant: LionSteel Opera mit G10- und Olivenholz-Griffschalen

LionSteel Opera

LionSteel hat sich mit dem SR-1 und dem TiSpine zu Recht den Ruf eines High-Tech-Herstellers erworben. Darüber sollte jedoch nicht vergessen werden, dass die Produktpalette auch ganz klassische Messermodelle umfasst. Das Opera ist ein feines Gentleman-Messer, das in verschiedenen Austattungen erhältlich ist und nicht nur Opernfreunde begeistern dürfte. Im Video stelle ich sowohl die traditionelle Variante mit Olivenholz-Griffschalen als auch die etwas robustere G10-Ausführung vor.

Posted by Stefan Schmalhaus • 1 comment
Filed in EDC, Messer
Mar
1

Minimalismus à la Victorinox: Solo Alox (0.8000.26) und Excelsior Alox (0.6900.16)

Victorinox Solo Alox (0.8000.26) & Excelsior Alox (0.6900.16)

Schweizer Taschenmesser sind bekannt für ihre vielen Helferlein von der Minischere über Schraubendreher bis zum Dosenöffner. Aber nicht immer benötigt man einen kleinen Werkzeugkasten in der Hosentasche. Oft genügt ein einfaches Klappmesser. Zwei besonders elegante Vertreter dieser Art stelle ich im Video vor. Erhältlich sind diese (und andere) Victorinox-Messer bei meinen Freunden von www.mein-taschenmesser.de.

Posted by Stefan Schmalhaus • 2 comments
Filed in EDC, Messer
Feb
26

Aus dem Süden Frankreichs: Le Camarguais

Le Camarguais (No. 12 Forgé Genevrier)

Die Camargue ist ein einzigartiges Ökosystem in Westeuropa. Die Landschaft südlich von Arles ist jedoch nicht nur die Heimat von Flamingos, Stieren und Pferden, sie verfügt auch über eine reiche kulturelle Tradition. Anknüpfend an diese Tradition, fertigt die kleine Manufaktur Coutellerie “Le Camarguais” traditionelle Klappmesser mit Lockback-Verriegelung, die in zahlreichen Ausstattungsvarianten erhältlich sind. Das hier vorgestellte Messer No. 12 ist die größte Ausführung, beim Griffmaterial habe ich mich für das wunderbar duftende Wacholderholz entschieden.

Posted by Stefan Schmalhaus • 5 comments
Filed in EDC, Messer
Feb
19

Ein Traum aus Titan und Stahl: LionSteel TiSpine

LionSteel TiSpine

Mit dem preisgekrönten SR-1 hat die italienische Messerfirma LionSteel vor drei Jahren Messergeschichte geschrieben: Es war das erste Klappmesser, dessen Griff aus einem massiven Stück Titan gefräst wurde. Mit dem Anfang 2013 erschienenen Modell TiSpine hat LionSteel den computergesteuerten Produktionsprozess noch weiter verfeinert. Eine vierachsige CNC-Fräse zaubert ein durchgehendes feines Riffelmuster auf die Flanken und den Rücken des Griffs. Aber selbstverständlich ist das TiSpine mehr als eine ingenieurästhetische Meisterleistung, es ist auch ein praktisches Messer für ganz alltägliche Schneidaufgaben. Alle weiteren Details gibt’s im Video.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in EDC, Messer
Feb
14

New Kid in Town: Kizlyar Supreme Kid

Kizlyar Supreme Kid

Im letzten Jahr habe ich das Nikki von Kizlyar Supreme vorgestellt, nun folgt das etwas größere und kräftigere Modell Kid. Das Kid ist ein universelles Outdoor-Messer, das mit einer Klinge aus 440C-Stahl und Griffschalen aus Micarta mit einem schönen Schwarz-Grau-Muster ausgestattet ist. Alle weiteren Details gibt’s wie immer im Video.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in Messer, Outdoor
Feb
2

Nontron No. 25 mit Doppelvirole und Ebenholzgriff – eine besonders elegante Variante des ältesten Klappmessers Frankreichs

Nontron No. 25 mit Doppelvirole und Ebenholzgriff

Die Anfänge der Klingen- und Messerproduktion in dem im nördlichen Périgord gelegenen Ort Nontron reichen bis ins Mittelalter zurück. Ähnlich wie in Solingen waren die natürlichen Gegenbenheiten günstig: Seit gallorömischer Zeit wurde das in dieser Gegend vorkommende Eisenerz abgebaut, und ein reicher Waldbestand sorgte für genügend Feuerholz, um die an Flussläufen gelegenen Hochöfen und Schmieden in Gang zu halten. Die Ursprünge des berühmten Nontron-Klappmessers reichen bis ins 16. Jahrhundert zurück, also lange bevor es das erste Laguiole- oder Opinel-Messer gab.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in Messer
Jan
20

Weinflaschen stilvoll öffnen: Sommelier-Messer von Laguiole en Aubrac

Laguiole en Aubrac Sommelier

Seitdem Weinflaschen mit Korken verschlossen werden, haben findige Geister immer wieder neue Mechanismen und Werkzeuge entwickelt, um den Korken möglichst ohne große Kraftanstrengung aus der Flasche zu bekommen. In der Gastronomie hat sich das sogenannte Sommelier-Messer durchgesetzt, das von dem Deutschen Karl Wienke 1882 erfunden wurde. Im Video stelle ich ein besonders schönes Exemplar aus der französischen Messermanufaktur Laguiole en Aubrac vor. Diese edlen und stilvollen Korkenzieher können in Deutschland bei Brandner’s Homestyle (www.brandners-homestyle.de) bezogen werden.

Posted by Stefan Schmalhaus • 0 comment
Filed in Messer, Verschiedenes
 Page 1 of 17  1  2  3  4  5 » ...  Last »