Zwischengröße: Spyderco Dragonfly 2 und Byrd Robin 2

Posted by Stefan Schmalhaus 1 comments

Wem das Ladybug zu klein und das Delica zu groß ist, für den hält Spyderco eine interessante Zwischengröße bereit – und zwar gleich in doppelter Ausführung: Wer ein preiswertes Messer in dieser Größenordnung sucht, ist mit dem neuen Byrd Robin 2 gut bedient; wer Wert auf einen hochwertigen Klingenstahl legt (VG-10), kann auf das Spyderco Dragonfly 2 zurückgreifen. In beiden Fällen trifft man eine gute Wahl.

Nach dem Wings Slipit ist das Robin 2 mein zweites Messer aus Spydercos Byrd-Produktlinie. Auffälligste Veränderung gegenüber der ersten Robin-Generation ist die Ablösung des Hohlschliffs durch einen Flachschliff. Auch die FRN-Ausführung des Dragonfly wurde überarbeitet. Ich muss gestehen, dass mich bei der ersten FRN-Version des Dragonfly immer der aus Kunststoff geformte Clip gestört hat. Die zweite Generation verfügt nun über einen Wire Clip, wie man ihn von den UKPKs und anderen Spyderco-Messern kennt. Der Griff hat eine bidirektional texturierte Oberfläche erhalten, außerdem wurden Riffelungen auf der Daumenrampe und am Übergang zwischen Schneide und Griff hinzugefügt.

Von den Abmessungen unterscheiden sich beide Messer nur minimal: Im geschlossenen Zustand sind Dragonfly 2 und Robin 2 84 mm lang, lediglich die Klingenlänge ist beim Robin 2 (62 mm) etwas größer als beim Dragonfly 2 (57 mm). Die Länge der Schneide ist nach Spyderco-Angaben jedoch bei beiden Messern wieder gleich, nämlich 48 mm. Da das Robin 2 über Liner aus rostfreiem Stahl verfügt, ist das Gewicht gegenüber dem linerlosen Dragonfly 2 deutlich höher: Das Robin 2 bringt in der G-10-Version 69 g auf die Waage (bei der FRN-Version sind es 61 g), das FRN-Dragonfly wiegt hingegen nur unglaubliche 34 g!

Sowohl das in Japan gefertigte Dragonfly 2 als auch das in China produzierte Robin 2 glänzen mit einer erstklassigen Verarbeitungsqualität, wie man sie von Spyderco gewohnt ist.

Published February 13, 2011, filed in EDC, Messer, Outdoor 1 comments
1 Comments
Trackbacks to this post. Thanks for the linkage.
Leave a Comment

Name

Email

Website


three − = 0

Previous Post
«
Next Post
»